Die Mess-Verkehrs-Technik (MVT) Sachverständigengesellschaft bürgerlichen Rechts beschäftigt sich ausschließlich mit der

Erstellung von Gutachten im Bereich der Überwachung des Straßenverkehrs,

der sogenannten Messverkehrstechnik.

Die Gesellschaft richtet sich hierbei bundesweit an mit der Verteidigung in Bußgeldsachen betraute Rechtsanwälte.

Das Augenmerk liegt sowohl auf der

1. gutachterlichen Bewertung der Ermittlungsakte,

als auch auf der prozesstaktisch sinnvollen Handhabung dieser Informationen bei der im Gerichtsverfahren anstehenden

2. Vernehmung des oder der Messbeamten.

Um die Interessen Ihrer Mandantschaft hierbei nachhaltig zu berücksichtigen, wird die vorhandene Expertise darauf konzentriert, mögliche Schwachpunkte der Messung dem Richter anschaulich vor Augen zu führen, um hierdurch ein drohendes Fahrverbot oder auch Punkte in Flensburg zu vermeiden.

In Abgrenzung zu unseren Mitbewerbern wird insbesondere Wert darauf gelegt, auch Ihnen als Verteidiger Argumentationshilfen an die Hand zu geben, um eine Einstellung des Verfahrens zu erreichen.

Kosten der Begutachtung durch M-V-T:

Die Kosten der Begutachtung der Messung nach Aktenlage werden - soweit eine Verkehrsrechtsschutzversicherung besteht - z. B. bei der ADAC - Rechtsschutzversicherung gem. § 5 Abs. 1 h) ARB 2014 von dieser Versicherung übernommen. Es empfiehlt sich jedoch vorab eine mit Fristsetzung versehene Deckungsanfrage bei der Versicherung unter Hinweis auf mögliche Messfehler. Hierbei reicht es regelmäßig aus, auf die regelmäßig nicht vorliegende (und von den Verkehrsbehörden regelmäßig zurück gehaltene) 'Lebensakte' und die sich daraus ergebenden Unsicherheiten hinsichtlich der Einhaltung der Vorgaben an das standardisierte Messverfahren zu verweisen.

Das Logo der Fa. Messverkehrstechnik ist ein eingetragenes Markenzeichen beim DPMA und firmiert unter der Nr.: 302014032335

M-V-T Sachverständigen GbR

Sevelter Str. 6

49661 Cloppenburg

Tel: 044719009344

Fax: 044719009345

info@messverkehrstechnik.de

M-V-T